Vereine sind bunt
Dein Name gegen Rassismus auf dem Trikot des TTC Förste

Dein Name gegen Rassismus auf dem Trikot des TTC Förste

Crowdfunding-Aktion des TTC Förste gegen Rassismus

Um ein Zeichen gegen die aktuell vermehrten rassistischen Ereignisse zu setzen, startet der TTC Förste aus Niedersachsen eine clevere Crowdfunding-Aktion. Bei ANSCHLUSSTOR erklärt Thorsten Bosse sein Vorhaben.

 

Worum geht es bei der Aktion?

„Die rassistischen schwerkriminellen Ereignisse in unserem Land der letzten Wochen und Monate lassen uns den Atem anhalten. Es ist Zeit, dass die breite Masse der Bevölkerung ihr „Nein gegen Rassismus“ nicht nur im Kopf mit sich trägt, sondern deutlich zum Ausdruck bringt – wir sind nicht einverstanden mit dem, was da passiert, wir schweigen nicht, sondern wir sind ganz klar dagegen. Und wir sind die Mehrheit. Um dies eindrucksvoll zu zeigen, startet der TTC Förste eine Trikot-Aktion gegen Rassismus.”

Anstatt für ihre Trikots neue Sponsoren zu suchen, möchte der Verein die Werbefläche nutzen, sich ganz klar gegen Rassismus zu positionieren und jeden Namen aufführen, der ebenso denkt. Neben der Grafik „Nicht in meinem Namen! Wir gegen Rassismus!“ kommen Name oder Familienname bzw. Firmen- oder Vereinsname plus Ort von jedem auf das Trikot, der sich öffentlich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit jeder Art und für demokratische Werte positioniert. 
Bei Liga- und Pokalspielen in Niedersachsen soll der Trikotsatz getragen werden, um in der Öffentlichkeit ihre Abneigung gegen die gegenwärtigen Ereignisse deutlich zu machen.

 

Wie erfolgt die praktische Umsetzung?

“Für die Aktion wurde auf der sportspezialisierten Crowdfunding-Plattform KAM-ON eine Seite mit Beschreibung des Projekts eingerichtet. Interessierte Personen können sich hier zusätzlich informieren und sich unter Verwendung der üblichen Zahlungsmöglichkeiten anmelden.
Hierbei können sich Privatpersonen mit 20€ und Unternehmen mit 50€ beteiligen. Nach 45 Tagen läuft die Aktion ab und der Verein erhält abzüglich einer Gebühr das Geld, um die individuellen Trikotsätze zu bestellen. Je mehr Geld durch das Crowdfunding zusammenkommt, desto mehr Mannschaften des TTC Förste können damit ausgestattet werden. Die Trikots werden hierbei als Multiplikator der Botschaft gegen Rassismus verstanden. Jeder zusätzliche Name zeigt, dass WIR mehr sind und Rassismus sowie Fremdenfeindlichkeit keinen Platz in unserer Gesellschaft hat.”

 

Mehr Infos zu der Aktion des TTC Förste sowie die Möglichkeit, dich zu beteiligen, erfährst du unter kam-on.de/projekt/dein-name-gegen-rassismus-auf-unserem-trikot.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.